Wie funktioniert eigentlich Thermodruck? Und wie macht er Tinte und Toner überflüssig? Warum braucht man spezielles Papier? Und ist ein Thermodrucker wirklich umweltfreundlich? Spoiler-Alarm: Auf jeden Fall! Und viele weitere interessante Fakten.

Thermodruck - 101

Sie kennen das: Schmierflecken, langsame Druckgeschwindigkeit, unscharfe, halb gedruckte Buchstaben und dann noch der Lärm, der damit einhergeht. Ganz zu schweigen von den endlosen unverständlichen Warnungen, Kalibrierungsproblemen und Hardwarefehlern der altmodischen, altbekannten Drucker, die jedem das Leben zur Hölle machen.

Damit ist jetzt Schluss! Denn, schön klischeehaft, Thermodrucker sind die Zukunft! Und kein einziges Wort davon ist gelogen. Wer wünscht sich nicht eine Liste von Vorteilen, die all Ihre Druckprobleme spurlos verschwinden lassen.

Die Vorteile des Thermodrucks

 

Die Vorteile des Thermodrucks:

 

  • Erstklassige Druckqualität
  • Sofort trockener Druck nach dem Drucken
  • Hohe Druckgeschwindigkeit
  • Umweltfreundlich
  • Zuverlässiger Druck dank einfacher Technik
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Niedrige Kosten
  • Sehr benutzerfreundlich

 

Doch zurück zum Anfang: Wie funktioniert der Thermodruck?

 

Wie funktioniert eigentlich ein Thermodrucker?

Der Name verrät es schon: "Thermodrucker" bedeutet wörtlich übersetzt "mit Hilfe von Wärme". Mit anderen Worten: Thermodrucker verwenden Wärme, um einen Druck auf das Papier zu bringen.

Der Drucker arbeitet mit einer Art heißem "Stempel", der einen Abdruck hinterlässt. Das ist fast so, als würde man Papier verbrennen, nur etwas anders.
Einer der häufigsten Thermodrucke, die man im Supermarkt findet, ist der Kassenbon.

Es gibt 2 Arten des Thermodrucks:

  1. Thermodirektdruck
  2. Thermotransferdruck, auch Thermotransfer genannt

Beim Thermotransferdruck wird Wärme mit einem Farbband aus wachs- oder harzbasierten Tinten kombiniert. Der heiße Druckkopf hinterlässt über das Farbband einen Abdruck der Tinte auf dem Papier. Damit ähnelt diese Technologie am ehesten dem traditionellen Tintenstrahldrucker.

Jetzt denken Sie vielleicht: "Aber beim Thermodruck wird doch keine Tinte verwendet, oder? Das ist richtig... wenn man von Thermodirektdruck spricht. Bei dieser Art des Druckens verwenden Sie keine Tintenpatronen, Tonerkartuschen oder Farbbänder, sondern spezielles wärmeempfindliches Papier. Denken Sie zum Beispiel an ​​​​​​​ A4-Thermodruckrollen oder Thermo Endlospapier.

 

Wie Thermodruck funktioniert: Das Wichtigste in Kürze

 

Keine Tinte, sondern Spezialpapier im Thermodirektdruck. Wie wäre das?

OK, man braucht keine Tinte. Aber wie funktioniert eigentlich ein Thermodirektdrucker? Und was ist Thermopapier? Zwei berechtigte Fragen, die wir gerne beantworten.

Thermopapier hat eine spezielle Deckschicht, die einen Farbstoff enthält. Dieser Farbstoff reagiert auf Wärme und wird dunkler. So entstehen schwarz-weiße Ausdrucke.

Erinnern Sie sich an die Magnettafel, mit der Sie als Kind Ihre ersten "digitalen" Bilder gemalt haben? Der Magnetstift aktivierte die magnetischen Partikel in der Tafel und ein Bild entstand. Beim Thermodirektdruck ist es nicht viel anders. Nur ist der heiße "Stempel" des Druckkopfes jetzt der Stift und das Papier das Zeichenbrett.

Ist es möglich, Thermodirektdruck auf Normalpapier zu machen?

 

 

Ist Thermodirektdruck auf normalem Papier möglich?

Wenn Sie Thermodruck ohne Tinte wünschen, können Sie kein Normalpapier verwenden. Wenn Sie normales Papier in den Thermodrucker einlegen, findet die Farbstoffreaktion nicht statt. Das Papier kommt unbedruckt heraus. Denn ohne Farbstoff kein Druck.

(Je nach Art des Thermopapiers können auch Farben gedruckt werden, aber das steckt noch in den Kinderschuhen und ist schwer zu beschaffen).

Wofür verwenden Sie Thermodrucker?

Thermodrucker sind heutzutage überall zu finden.

  • Kassenbelege in Geschäften und Gastronomiebetrieben
  • Barcode- und Etikettendruck in Lagern, Logistikzentren und Gesundheitseinrichtungen
  • Mehr Übersicht zu Hause mit einem Etikettendrucker für z.B. Gewürzdosen in der Küche oder Sammelmappen im Büro
  • Schnelle Thermodrucker sind auch ideal für aufwendige Bastelprojekte. Denken Sie an Fotografie, Scrapbooking und Notizbücher.

Sind Sie bereit, die Welt des Thermodrucks zu erobern? Kein Ärger mehr mit Tintenpatronen und Toner. Ganz gleich, ob Sie Etiketten erstellen, Quittungen drucken oder Ihre kreative Seite mit DIY-Projekten zum Ausdruck bringen möchten, ein Thermodrucker ist bereit für den Job. Steigen Sie ein und lassen Sie Ihre Druckprobleme hinter sich!

 

Wir sind bewertet mit einer 8,8!

Öffnungszeiten 8,8
  • Versand nur 2.99
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Heute vor 23:00 uhr bestellt, montag geliefert!
Alexander Leuschel
10,0

"Sehr schnell und ordentlich geliefert, DHL Paket im perfekten Zustand und Zusteller sehr höflich."

Alexander Leuschel - 20-05-2024

Juan Morgado
8,0

"Die ist sehr gut verpackt und sicher geliefert. Bis jetzt funktioniert die Waage einwandfrei. Ein St..."

Juan Morgado - 20-05-2024

Warenkorb
Sie haben keine Produkte in Ihrem Einkaufswagen.
Versandkosten
€0,00 Kostenlos
Total
0,00